20 Jahre Förderverein

Der Förderverein des Robert-Bosch-Gymnasiums feierte unlängst 20-jähriges Jubiläum!
Bereits so lange unterstützt er ideel, materiell, aktiv wie auch initiativ die Bildungseinrichtung – bei unterschiedlichen Veranstaltungen und diversen Anschaffungen.
Nähere Informationen zum Förderverein erhalten Sie hier. 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Jubiläum!

Ungarische Austauschschüler zu Gast am RBG

Ungarische Austauschschüler zu Gast am RBG

Von Ungarn nach Wendlingen und wieder zurück – Der Schüleraustausch mit der Wendliger Partnerstadt Dorog, der vom 16.-22.04 stattfand, und bei dem 13 Jugendliche des RBGs und 14 Schülerinnen und Schüler aus Ungarn teilnahmen, hat allen viel Spaß gemacht!

Auf dem Programm standen neben dem Besuch einer Unterrichtsstunde und dem Besuch bei Bürgermeister Steffen Weigel, ein Ganztagesausflug zu den Wasserfällen in Triberg/Schwarzwald, wo es sogar Schnee gab, ein Besuch in der Landeshauptstadt Stuttgart und ein Ausflug nach Tübingen, der aber wegen des starken Regens etwas nasser ausfiel. Dennoch ließen sich die Teilnehmer die Stimmung nicht verderben und so wurde dann am Sontag in der Mensa ein schönes Abschlussfest gefeiert!

Trotz anfänglicher Nervosität und Unsicherheit bei den beteiligten Schülerinnen und Schülern, wie es wohl am fremden Ort mit fremden Partnerinnen und Partnern werden wird, gab es zum Abschied Tränen, weil der Besuch schon vorüber war – das spricht für sich!
Ein herzlicher Dank gilt Herrn Maier für die Betreuung des Austauschs. Das RBG freut sich schon auf den Rückbesuch im Herbst 2024!

Wo Visionen in die Tat umgesetzt werden – Makerspace am RBG

Das Wendlinger Robert-Bosch-Gymnasium ist seit Kurzem um einen besonderen Raum reicher – ein Ort, der kritisches Denken, Problemlösekompetenz, Teamarbeit und Selbstverwirklichung ermöglicht und für alle interessierten Mitglieder der Schulgemeinschaft zugänglich ist.

Vergangenen Donnerstag eröffnete der sogenannte „Makerspace“ in den Räumlichkeiten der Ganztagesbetreuung für die Schülerinnen und Schüler. Es handelt es sich dabei um einen kreativen Raum, in dem Interessierte vielfältige Ideen in die Realität umsetzen. Mit verschiedenen Werkzeugen, Technologien und Materialien ausgestattet, können die Kinder und Jugendlichen hier experimentieren, um sich zum Beispiel in den Bereichen Wissenschaft, Technik, Ingenieurswesen, Kunst, Mathematik auszuleben und ihre Fähigkeiten zu entdecken sowie weiterzuentwickeln. Vom 3D-Druck bis hin zum Gestalten von Textilien – hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

 

Im Vordergrund steht dabei stets der Spaß am Tüfteln. Das wissen auch die engagierten Lehrkräfte, die den Raum mit ihrem Einsatz zum Leben erweckt haben.

Der Impuls stammt vom ehemaligen Schüler Lukas Krispin, der mittlerweile als Ingenieur tätig ist und weiterhin Kontakt zu seinem ehemaligen NwT-Lehrer Mario Klein pflegte. Letzter und Schulleiterin Karin Ecker waren sofort begeistert von der innovativen und zeitgemäßen Idee! Und da ein Makerspace am besten von „Makern“ errichtet wird, fand man nach coronabedingter Zwangspause weitere Unterstützung in Lehrerkollegin Julia Katzenberger. Die beiden NwT-Lehrkräfte und der ehemalige Schüler richteten den Raum bis ins kleinste Detail her, damit er nun den kreativen Köpfen offensteht. An dessen Ausstattung beteiligten sich zahlreiche Unternehmen, Spender und Förderer der Robert-Bosch-Gymnasiums.

Der Makerspace wird nun regelmäßig donnerstags geöffnet sein, zum Teil sogar bis 20 Uhr. Wir freuen uns auf die kreativen Köpfe und Ideen, die an diesem besonderen Ort in die Tat umgesetzt werden und danken allen engagierten Unterstützern!

Die genauen Öffnungszeiten finden sich hier:
Makerspace Öffnungszeiten

Politik vor Ort – Klasse 8 im Gemeinderat Köngen

Am Montag, den 08.04.2024 erlebten wir, 16 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen des Robert-Bosch-Gymnasiums, im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts Politik hautnah. Denn der Köngener Gemeinderat bot uns die Möglichkeit, einer seiner Sitzungen beizuwohnen. Am Abend trafen wir uns gemeinsam in Köngen und konnten uns während der spannenden Sitzung, welche die Sanierung der Burgschule beinhaltete, einen intensiven Einblick in die Arbeit des Rates verschaffen. So lernten wir, wie wichtige Entscheidungen in einer Gemeinde getroffen werden und dass es viel Zeit, Geld und Kompromisse erfordert, um gemeinsam zu einer guten Entscheidung zu kommen. Wir bedanken uns beim Köngener Gemeinderat für die interessanten Einblicke sowie bei unseren Begleitlehrern Herrn Neumann und Herrn Billner für die Exkursion!

Leon Winterling und Niklas Gerhards (Klasse 8d)

Mit dem richtigen Werkzeug zur Bildungspartnerschaft

Neue Bildungspartnerschaft am RBG

Mit großer Freude konnten wir am Montag, dem 08. April ein weiteres Mitglied in unsere RBG-Bildungspartnerfamilie aufnehmen.

Mit der Firma TTS Tooltechnic Systems gewinnen wir nicht nur im Bereich der Berufsorientierung praktische Unterstützung sondern auch fachliches Know-How, welches direkt in einem Kooperationsprojekt für den Basiskurs NWT verwirklicht wird. Dabei motorisieren die Schülerinnen und Schüler ein Bobbycar mithilfe von Festool-Akkuschraubern, um am Ende des Schuljahres damit ein Rennen auf dem Schulhof zu fahren. Der Einstig ins Projekt wird durch Vertreter von des Bildungspartners begleitet, die den Schülerinnen und Schülern während ihrer Projektarbeit im Bereich der Antriebstechnik auch als Expertenrat zur Verfügung stehen.

Außerdem ist im Rahmen der Berufsorientierung eine Betriebsbesichtigung geplant, bei der die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Produktionsstätte in Weilheim erhalten und so Automatisierungstechnik in der Praxis erleben.

Wir bedanken und bei Herrn Hartmann von TTS Tooltechnic Systems, bei Frau Schnabel und Frau Roth von der IHK, die uns bei Bildungspartnerschaften begleiten und unterstützen. Weiterer Dank geht an Herrn Kirchmeier, Frau Zimbelius und Frau Tietz für die Organisation der neuen Partnerschaft sowie Herrn Klein und Frau Katzenberger für die Planung des spannenden NwT-Projekts.

  

Termine

Öffnungszeiten RBG-Makerpace

20.-31.05.2024 – Pfingstferien

13.06.2024 – Aktionstag Katastrophenschutz (Klasse 6)

14.06.2024
– pädagogischer Tag am RBG

21.06.2024 – Vierer-Rallye am RBG (14.00-16.30 Uhr)

25.06.2024 – Berufsinformationsmesse am RBG (18.30 Uhr)