DELF

DELF bedeutet Diplome d’Etudes en Langue Française. Es ist ein international anerkanntes Sprachzertifikat.
In der AG bereiten sich 10-Klässler auf die DELF-Prüfung vor, die zwischen Mai und Juli an der Schule (im Rahmen der AG) abgelegt werden kann.
Die AG findet dienstags in der 6. Stunde in Raum R21 statt.

Vorteile der DELF-Prüfung:

  • Sie hilft, sich auf eine echte Prüfungssituation einzustellen (wie die neue Kommunikationsprüfung in den Fremdsprachen beim Abitur)
  • Sie gewährleistet die Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse innerhalb der EU (sagt mehr aus als das Zeugnis der 10. Klasse).
  • Sie ist damit ein Trumpf in vielen Situationen (Studium, Praktikum, Beruf, Austausch). Französischabbrecher 🙂 können später darauf aufbauen (5 Jahre Französisch an der Schule waren nicht umsonst).
  • Sie entspricht den Anforderungen der Lehrpläne (inhaltlich keine neuen Themen, sondern Einübung von Aufgabenstellungen in den Bereichen Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben).

→ Die Anmeldung zur Prüfung kostet 54,-€.