Aktuelles

Anmeldung am RBG

Liebe Eltern unserer zukünftigen Fünftklässler!

Der Zeitraum für die verbindliche Anmeldung am Robert-Bosch-Gymnasium ist
vom 5. bis zum 8. März 2024.

Terminvereinbarung vorab:
Damit keine Wartezeiten entstehen, bitten wir Sie bis zum 03. März per Telefon (07024/92002-10, 07024/92002-11) oder per Mail (anmeldung@rbg-wendlingen.de) einen Termin für die Anmeldung zu vereinbaren.
Auch eine Online-Voranmeldung wird dieses Jahr wieder möglich sein. Aktuelle Informationen dazu finden Sie hier.

Anmeldezeitraum:
Dienstag, 5. März 2024 von 7.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr
Mittwoch, 6. März 2024 von 8.00 – 13.00 Uhr 
Donnerstag, 7. März 2024 von 7.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
Freitag, 8. März 2024 von 8.00 – 12.00 Uhr 

Bringen Sie bitte die folgenden Unterlagen zur Anmeldung mit:

  • Grundschulempfehlung (Blatt 3 und 4) im Original in Papierform
  • Entweder nutzen Sie den Link zum Onlineformular oder Sie füllen das Anmeldeformular vor Ort aus.
  • Bei Nutzung des Online-Formulars: „Kennung“ (das ist eine mehrstellige Nummer neben einem Barcode, die nach Eingabe der erforderlichen Daten angezeigt wird), bitte Unterschrift nicht vergessen.
  • Geburtsurkunde Ihres Kindes oder Pass
  • Impfpass oder Nachweis der Masernimpfung nach §20 Absatz 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • bei Trennung oder Scheidung einen Nachweis über das elterliche Sorgerecht mit.

Ein deutsch-französischer Entdeckungsvormittag in Tübingen

Im Rahmen des deutsch-französischen Entdeckungstages haben am 19. Februar die Basiskurse der JG1 und JG2 von Frau Federle-Keller sowie der jahrgangsübergreifende Leistungskurs von Frau Lahaye das Institut culturel franco-allemand (icfa) in Tübingen besucht, um dort Informationen über Berufsmöglichkeiten im kulturellen Bereich und mit Bezug zur französischen Sprache zu bekommen.
Nach einer kurzen Vorstellung des Instituts wurde unsere Gruppe aufgeteilt und erfuhr abwechselnd mehr über die sehr unterschiedlichen und lehrreichen Lebenswege der deutschen und französischen Mitarbeiterinnen sowie des ganz neuen Leiters und über die Möglichkeiten eines deutsch-französischen Studiums, eines FSJ oder eines Praktikums in Frankreich/einem französischsprachigen Land. Das engagierte Team von Pauline Bolac, unserer Ansprechpartnerin, machte mit den zahlreichen persönlichen Tipps und Empfehlungen Mut, nach dem Abi Erfahrungen im Nachbarland zu sammeln, auch – oder gerade – wenn man nicht wirklich weiß, wie es weiter gehen soll.
Die eigenen Kenntnisse über Frankreich konnte man am Ende in einem kleinen Gewinnspiel unter Beweis stellen und sowohl eine médaille als auch ein Carambar (französische Süßigkeit) gewinnen.
Wir bedanken uns herzlich für den freundlichen Empfang in entspannter Atmosphäre und die Organisatorinnen Frau Lahaye und Frau Federle-Keller, MERCI!

Cocinar comida mexicana con la clase 9ab y Señora Feuser

Damit niemand behaupten kann, im Fach Spanisch gehe es nur um Grammatik, nahmen die SchülerInnen der Spanischklasse 9ab mit Hilfe ihrer Lehrkraft Frau Feuser und dem Mensachef Herrn Natoli am Freitag, den 2.2.24 die Schulküche der benachbarten JKR ein (ein großes Dankeschön an dieser Stelle!). In vier Gruppen konnte die Spanischklasse hier gleichzeitig „an den Herd“. Nachdem im vergangenen Schuljahr die spanische Küche im Vordergrund stand, wurde diesmal mexikanisch gekocht.
Innerhalb von insgesamt 3 Schulstunden wurden eine Guacamole, Sourcream und Burritos gezaubert und anschließend gemeinsam gegessen. Sogar Nachspeisen wurden von den SchülerInnen zu Hause vorbereitet und mitgebracht. Ich denke ich kann für alle sprechen, wenn ich sage, dass ich bei den Bildern gleich wieder Hunger bekomme.
Noch einmal einen großen Dank an Herrn Natoli fürs Helfen und an Frau Feuser fürs Organisieren. Spanisch klingt doch ziemlich gut!

geschrieben von Chiara Kielnhofer, 9a

 

Wintersportexkursion Leistungskurs

Vom 28.01. bis 3.2. ging es für den Sport Leistungskurs der Jahrgangsstufe 1 erneut auf die erlebnisreiche Wintersportexkursion ans Nebelhorn. Auf dem Programm standen eine Schneeschuhwanderung, das „Check Your Risk“ Lawinenkundeseminar, Snowboardkurse und ein Biathlonworkshop mit anschließendem Meisterschaftsrennen über 4km im Nordic Zentrum. 
Vielen Dank an die Elterntaxis, die aufgrund des Bahnstreiks die Sportler und Sportlerinnen sicher nach Oberstdorf beförderten!