Gesetze und Vorschriften

Grundlage für Ihre Arbeit ist natürlich der „Leitfaden für Eltern“. Auf dieser Seite möchten wir nochmals verdeutlichen, was das Schulgesetz des Landes Baden-Württemberg in § 55 u.a. vorgibt.

„Die Eltern haben das Recht und die Pflicht, an der schulischen Entwicklung mitzuwirken. Die gemeinsame Verantwortung der Eltern und der Schule für die Erziehung und Bildung der Jugend fordert die vertrauensvolle Zusammenarbeit beider Erziehungsträger. Schule und Elternhaus unterstützen sich bei der Erziehung und Bildung der Jugend und pflegen ihre Erziehungsgemeinschaft.“

Im Lehrplan für das Gymnasium wird der Beschreibung der „Zusammenarbeit der Schule mit Eltern und außerschulischen Einrichtungen“ vorangestellt:

„Die Mitarbeit der Eltern bei der Gestaltung des schulischen Lebens vertieft die Identifikation mit der Schule.“ …

Lassen Sie uns zusammen mit der Schule, innerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Rahmens, an der Gestalltung des schulischen Lebens arbeiten. Die Zusammenarbeit und Indentifikation wird bei der Arbeit am Leitbild der Schule. sowie in anderne Projekten, aktiv gelebt.