Internet – aber sicher!

Das Internet wird von Tag zu Tag mehr zu einem unabdingbaren Bestandteil des Alltags auch für die Jüngsten am RBG, den 5. Klässlerinnen und 5. Klässlern. Daher begingen wir am vergangenen Dienstag wieder gemeinsam mit Schülern, Eltern und Lehrern den Weg zu mehr Verständnis für das Medium Internet. Felix Ebner informierte und diskutierte am Vormittag mit den RBGlerinnen und RBGlern über „Mobile Medien – ein Smartphone im Griff“ mit den Themen Apps, Gewalt und AGBs. Welche Apps nutze ich eigentlich? Welche Gefahren und Chancen stecken da drin? Warum zeigt die App immer passende Werbung für mich an? Was sind AGBs und was geht mich das an?

Fabian Sauer hielt am gleichen Abend einen Elternabend für interessierte Eltern ab, bei dem er sowohl auf das Internet als auch auf gängige Apps abhob. Dabei wurden live die aktuell gängigsten Apps vorgeführt. Herr Ebner und Herr Sauer legten Wert darauf, den Blick für die Nutzung des Mediums Internet zu schärfen, indem sie auf kritische Dateneinstellungen hinwiesen. Gesponsert wurde die Veranstaltung durch die Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Esslingen, dem Staatlichen Schulamt Esslingen sowie der Mecodia – Akademie aus Aichtal.
Der sichere und vernünftige Umgang muss gelernt werden und wir hoffen, wir konnten den Blick aller Beteiligten auf das Medium Internet mit der zurückliegenden Veranstaltung schärfen und erweitern.

Gruseln und tanzen – Unterstufendisco der SMV

Die SMV lädt am kommenden Donnerstag, den 29. Oktober zur alljährlichen Helloween Disco ein. Ab 18 Uhr werden wir gemeinsam mit euch und dem Panda die Aula des RBGs in eine Disco verwandeln. Bastelt euch euer persönliches Grusel-Helloween-Kostüm und kommt zur Helloween Disco! Verkleidete Schüler zahlen 50 Cent Eintritt. Natürlich ist der Eintritt auch ohne Kostüm für einen Preis von 1,50 Euro möglich. Snacks und Getränke können käuflich erworben werden. Wir freuen uns auf euch!

Klassentage am RBG

Der Weg ist das „Ziel“… getreu diesem Motto begehen in diesen Wochen die neu zusammengesetzten achten Klassen des Robert Bosch Gymnasiums gemeinsam zweieinhalb Tage Wegstrecke, um sich kennenzulernen und gemeinsam auf die neue Wegstrecke einzustimmen. Neben sportlichem Programm stehen Feedbackgespräche und jede Menge gemeinsame Erlebnisse auf dem Programm. Ein gemeinsam gekochtes Abendessen oder die Kanutour stellt manchen jungen RBGler auf die Probe, doch gemeinsam schaffen sie das bei jedem Wetter!

Die Organisatoren bedanken sich bei allen, die den reibungslosen Ablauf ermöglichen von den Hausmeistern, über die Schulleitung bis hin zu Reinigungskräften sowie Eltern und Schülern.